self-published book, 128 pages, digital print, September 2018

Nichts bleibt vergessen
Wir laufen hoch, wir laufen runter. Nebel, Berge, Wasser, Schnee. Wir folgen dem Weg. Wir bleiben stehen, schauen uns um und gehen weiter. Wir bleiben stehen. Wir verweilen, machen ein Bild, werden selbst zum Bild und lassen dem Bild-werden Zeit. Ich schau zu dir, du schaust zu mir. Wir schauen auf die Anderen und sehen uns.